All You Need
In One Single
Theme.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat
Suche nach:

Zwei Teams der FRO Robotik Gruppe haben zusammen mit einem Team der Klosterschule Offenburg am Robotik Wettkampf erfolgreich teilgenommen.
Das Team FRO1 trat im „Justing“ (Roboter Ritter Spiel) an. Das Team FRO2 trat im „a-mazing“ an. (Roboter muss nur mit Encoder Motor einen Parkur von ca. 5m Länge durchfahren. Die Strecke ist dabei nur 22cm breit und hat einige „scharfe“ Ecken mit 45, 90 und gar 135 Grad)
Das Team FRO2 belegte dabei den 4. Platz vor dem Team der Klosterschule Offenburg.

Das Team FRO1 schaffte es bis ins Finale bei den „Roboter-Ritterspielen“. Dort trafen sie auf ein französisches Team das zuvor alle Spiele klar gewonnen hatte.
Erster Durchgang. Start. Nach 4s „fallen“ beide „Ritter“ vom Roboter. Selbst der Videobeweis zeigt 1:1.
Zweiter Durchgang. Nach 4s „fällt“ der französische „Ritter“ vom Roboter und wir belegen den 1. Platz von 12 Teams in der Liga. Alle Mitgereisten jubeln.
Insgesamt waren 28 Teams am Start.
Dank gilt dem FRO der die Gruppe finanziert. Dank auch an die Firma Fischertechnik die uns mit Material unterstützt. Danke auch den begleitenden Eltern.
Es spielten:
FRO1: Björn Seger und Noa Barilleau
FRO2: Jan Kornmeier, David Hummel und Felix Küpper
Team Klosterschule: Celine Glatt und Amica Förster

Andreas Kempf, Leiter der Robotik Gruppe des FRO e.V. am MSG und der AG der Klosterschule