All You Need
In One Single
Theme.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat
Suche nach:

Von wegen Lesemüdigkeit bei den Jugendlichen: Der Vorlesewettbewerb 2017 der 6.Klassen an den Klosterschulen war für die Schülerinnen wieder einmal ein spannendes Ereignis. Wer konnte die gestrenge Jury beim Vorlesen vor allen Schülerinnen der 6.Klassen am meisten überzeugen? In der ersten Runde durften sie einen Auszug aus einem selbst gewählten Buch vorlesen, in der zweiten Runde galt es einen Fremdtext, diesmal aus Otfried Preußlers Jugendbuch „Krabat“ vorzutragen.
Zur Einstimmung las Sarah Hägele, die Gewinnerin des letzten Jahres aus dem Buch vor, das als Siegespreis winkte.
Die Jury, bestehend aus dem Direktor, Herrn Wilfrid Arens ,sowie den jeweiligen Deutschlehrerinnen Julia Bauer, Eva Wittemeier , Lucia Faller, Miriam Link und eben der Vorjahressiegerin Sarah Hägele ,kam nach kurzer Beratung zu folgendem Ergebnis:
Siegerin wurde Jule Funken aus der G6b ,die aus dem Buch von Marta Martin und Stefanie Gerstenberger „Muffins und Marzipan. Vom großen Glück auf den zweiten Blick“ vorlas. Sie wird die Klosterschulen beim Wettbewerb auf der Stadtebene vertreten. Den zweiten Platz belegte Emira Peckolt aus der G6a , dritte wurde Pauline Bürkle aus der A6a.

Heinz Schaufler

Das Siegertrio v.l.n.r: Emira Peckolt,Jule Funken, Pauline Bürkle