All You Need
In One Single
Theme.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat
Suche nach:

Wir, die Klasse G10B, durften in den ersten Januarwochen ein ca. vier- bis siebenminütiges Radiofeature zu dem Thema erstellen, ob die deutsche Sprache aufgrund der zunehmende Anzahl an Anglizismen gerade verfällt oder sich doch nur wandelt.
Die Klasse wurde in fünf Gruppen eingeteilt, in der jede einen Autorentext bekam, aus dem man jeweils Argumente für den Sprachwandel oder den Sprachverfall heraussuchen sollte. Aufgrund dieser Informationen und Zitate sollten wir ein Feature produzieren, das informativ ist und gute Argumente für den jeweiligen Standpunkt liefert. Damit es nicht zu langweilig wurde, untermalten wir die Audiodatei mit verschiedenen Tonaufnahmen.
Bei der Erstellung des Features hatten wir sehr viel Spaß und in den Gruppen wurden einige anregende Diskussionen geführt.
Um das Feature unterhaltsam zu gestalten wurden von manchen Gruppen Beispiele angeführt. So wurde beispielsweise der folgende Satz zuerst mit Anglizismen verwendet und dann ohne:

Der Bearbeitungszeitraum wurde von unserer Deutschlehrerin Frau Kupper mit Hilfe eines Overhead-Projektors und einer PowerPoint-Präsentation über Ihren Laptop abgespielt und die Deadline zur Abgabe auf den 17. Januar festgelegt.

Der Bearbeitungszeitraum wurde von unserer Deutschlehrerin Frau Kupper mit Hilfe eines Überkopfprojektors und einer Machtpunkt-Präsentation über ihre tragbare Datenverabeitungsanlage abgespielt und die Todeslinie auf den 17. Januar festgelegt.

Es entstanden amüsante und lehrreiche Aufnahmen.

Geschrieben von Leonie Oßwald, G10B
Bild gemalt von Valentina Iffländer, G10B