Search here:

Am Mittwoch, den 11.07.2018 präsentierten die Klosterschülerin Teresa Stuber und die anderen Absolventinnen der Girls‘ Akademie ihre Werkstücke und das, was sie über ein Jahr in unterschiedlichen Betrieben der Region gelernt hatten. Neben Bohren, Löten, Schrauben und Schleifen standen auch Bildbearbeitung, technisches Zeichnen und Teamwork im Mittelpunkt des einjährigen Projektes. „Es war eine super Erfahrung. Schade, dass man nur einmal teilnehmen darf. Sonst wäre ich im kommenden Schuljahr wieder dabei,“ sagte Teresa etwas traurig.