All You Need
In One Single
Theme.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat
Suche nach:

Elternbefragung zum Fernunterricht in der 5. Klasse

 

Ein durchweg positives Bild wird in der Elternumfrage zum Fernunterricht in den 5. Klassen gezeichnet. Es hat sich gelohnt, dass wir uns an den Klosterschulen frühzeitig vor dem Lockdown mit dem Thema Onlineunterrichten auseinandergesetzt haben und mit Teams ein gut nutzbares Instrument besitzen, das kaum technische Probleme bereitet. Teams mit seinen vielfältigen Möglichkeiten stellt eine gute Basis für den Fernunterricht und eine gute Kommunikation dar.

An beiden Schularten wird zurückgemeldet, dass die Kinder wirklich gut mit Teams zurechtkommen (100% in beiden Schularten „trifft eher zu“ oder „trifft zu“). Auch die am Bildschirm verbrachte Zeit wird von den Eltern als angemessen empfunden. Der Wechsel aus Videokonferenzen und selbstständigen Arbeiten scheint gut zu funktionieren (2/3 der Eltern bestätigen, dass dies voll und ganz zutrifft und fast 100% geben an „trifft eher zu“/„trifft zu“).

Besonders gefreut hat uns, dass die Schülerinnen von den Lehrern Unterstützung erhalten, wenn Fragen auftauchen und diese in der Regel auch Rückmeldungen zu ihren Aufgaben bekommen.

Auch die technischen Probleme halten sich im Rahmen. Nur 4% der Eltern am Gymnasium und 2% der Eltern der Realschule geben massive technische Problem an. (Vorsicht, der Eintrag als tiefster Wert ist auf den ersten Blick missverständlich!). Für diese Schülerinnen besteht die Möglichkeit, in die Notbetreuung zu kommen. Es zahlt sich aus, dass über 85 Laptops an Schülerinnen ausgeliehen wurden, die nicht die richtige Ausstattung besitzen. Ein klein wenig stolz sind wir schon auf die tolle Rückmeldung!

Hier können Sie die vollständigen Umfragen einsehen: Gymnasium und Realschule