All You Need
In One Single
Theme.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat
Suche nach:


Müll muss nicht immer in den Mülleimer wandern. Dies bewiesen die Schülerinnen der Klasse R6b, die ihrer Kreativität freien Lauf ließen und innovative Flugobjekte aus Müll gestalteten. Die Schülerinnen präsentierten ihre Objekte der Klasse. Auf die Frage: „Mit welchem dieser Flugobjekte würdest du gerne einmal fliegen“? gingen drei Gewinnerinnen hervor.

Der fliegende Pinguin, Rhoda links (3.Platz)

Romantic Balloon, Anabelle in der Mitte (2. Platz)

Eisbrecher- Black Shine, Lioba rechts (1. Platz)

 

Eisbrecher- Black Shine

Mein Eisbrecher ist einzigartig, denn er kann fliegen, schwimmen und mit den „Brecher“ das Eis auf dem Meer kaputt machen. Über eine Brücke kommt man an Board. Wenn man sich auf das „X“ stellt, kommt ein Anzug, den man anziehen muss für die Eis-und Meerkontrolle. Die Messer auf dem Propeller sollen verhindern, dass das Eis festfriert. (Lioba R6b)

 

Romantic Balloon

Du kannst mit einem deiner Liebsten einen schönen Nachmittag auf dem balloon verbringen. Auf dem Programm steht eine Himmelsfahrt durch den Sommerhimmel bei Picknick und Filmabend. (Anabelle, R6b)

 

Der fliegende Pinguin

Mein Flugobjekt besteht aus 3 Stockwerken. Unten gibt es zwei Augen, in der Mitte 6 Fenster und oben der Bereich des Fahrers. Als Segel dient der lustige Partyhut. Der Pinguin kann sehr hoch fliegen und in See stechen wie ein Schiff. Alle Kinder lieben es, auf diesem lustigen Pinguin Zeit zu verbringen. (Rhoda, R6b)