Search here:

Liebe Eltern und Schülerinnen nach wie vor wählen junge Menschen Berufe aus einem sehr engen Spektrum aus. Deshalb verfolgt der Girls’ Day das Ziel: Junge Mädchen sollen sich über die ganze Bandbreite ihrer Berufsmöglichkeiten informieren und jenseits traditioneller Rollenbilder ihre Berufsentscheidung treffen können.   Der Girls‘ Day findet dieses Jahr am Donnerstag, 28.April statt und bietet den Mädchen an unserer Schule ab Klasse 7 die Chance, in Berufsfelder zu schnuppern, die sie wenig im Blick haben. Dies sind Berufe aus den Bereichen Handwerk, Industrie,...

  Um Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu zeigen, hat sich die Klasse A5a entschlossen, selbst Flaggen zu nähen und gut sichtbar am Schulgebäude aufzuhängen. Hier erklären sie in ihren eigenen Worten, was ihr Anliegen ist und welche Wünsche sie haben.   Wir haben die Flaggen aufgehängt, … … weil Krieg, egal in welchem Land, einfach nur unnötig ist und Menschen nur Leid und Sorgen zufügt. … damit alle sehen, dass wir hinter der Ukraine stehen und der Welt und Putin zeigen wollen, dass...

„Wir pflanzen für die Zukunft“ – unter diesem Motto setzten Schülerinnen der Klosterschulen fünf Tage lang jeweils 120  Bäume. Die Unesco-AG hatte diese Aktion initiiert durch die Teilnahme an einem von der Hamburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PW-AG ausgeschriebenen Wettbewerb. Dessen Ziel ist es, durch das Pflanzen von Bäumen einen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel zu leisten. In der Unesco-AG war man sich einig, dass dieses Projekt eine tolleSache werden könnte.  Mit Stephan Bruder vom Amt für Waldwirtschaft fand man einen sachkundigen Berater,...

Die Klasse A8b startete am Mittwoch mit Begleitung von Herrn Errerd zu einem dreitägigen Tanz-Workshop. Der Workshop fand in der Reithalle Offenburg statt, geleitet von der erfahrenen Tänzerin Frau Rica Matthes. Mit viel Kreativität und Motivation wurden die speziellen Aufwärm-Übungen gemacht, und danach wurde zeitgenössisch getanzt. Die Klasse machte Tänze wie Negative Space und Stop-and-Go, oder Tabula Rasa wo man kreative Bewegungen als Solo oder Duo auf die Bühne bringt. Kleinere Gruppenarbeiten waren auch dabei, und jede Gruppe stellte anschließend immer...

Der Krieg, der gerade in Europa tobt,  geht auch an unseren Schülerinnen nicht spurlos vorbei. Mit Kreide malten die Realschülerinnen der 5. Klassen die ukrainische Flagge auf den Schulhof. Damit setzten die Mädchen ein klares Zeichen der Solidarität mit der Ukraine....

Wir, die Patinnen der Klosterschulen, präsentieren zwei Streitschlichtungsstühle. Sie haben einen aufklappbaren Sitz. Wenn er aufgeklappt ist, kann man nicht auf ihm sitzen, negative Gefühle, wie Wut, Ärger und Verletztheit sind sichtbar. Die rote Linie („Es gibt eine rote Linie und die verläuft bei Hass Gewalt“ – so Frank Walter Steinmeier in seiner Antrittsrede am 13.2.2022) ist gut zu erkennen. Wenn die Sitzfläche zugeklappt ist, kann man auf dem Stuhl Platz nehmen und die Konflikte bearbeiten. Für die Lösungsphase der Konfliktbearbeitung, hängen...

...aber ein kurzer Flug mit unserem Schulschwimmbad in die Südsee   Der "Tag der Führungen" wird noch länger in Erinnerung bleiben: Da unsere Mädels coronabedingt nicht schwimmen durften, haben wir kurzerhand einfach eine Strandparty gefeiert. Das ist im Kloster auch schon im Februar möglich... ...